Projekt Skykilometer

Die vergoldete Basis des Skykilometers ist am 24.5.2014  im zentralen Bereich des Tempelhofer Feldes auf der Mitte der südlichen Startbahn installiert worden.

Der Skykilometer ist ein eindimensionales Objekt. Hat keine Breite und keine Tiefe und ist nur in der vertikalen Höhe bemessen.

Er erhebt sich einen Kilometer immateriell in den Zenit und ist nur in seiner ganzen Länge über digitale Medien oder die freie Vorstellungskraft erfahrbar.

Er strahlt als imaginärer Leuchtturm über das Tempelhofer Feld und steht als Zeichen für die Begriffe -

Freiraum und Freiheit im Stadtraum,

die zu jeder Zeit neu definiert und dimensioniert werden müssen.

Ausgehend von der Basismarkierung wird der Streckenverlauf von 1 km sowohl  in östlicher als auch in westlicher Richtung auf der Start- und Landebahn durch Referenzpunkte angegeben, so dass sich der Skykilometer auch horizontal auf den beiden Wegstrecken erschließt.

Der Skykilometer bezieht sich auf den von Walter De Marias vertikal gebohrten Earth Kilometer, den er 1977 im Rahmen der 6. Kasseler Documenta  dauerhaft mit 5 cm dicken Messingstangen füllte.

Der Skykilometer steht dem Earth Kilometer als immaterieller Gegenpol entgegen.

 

back

english

Project Skykilometer

The base of the Skykilometers on the 24.5.2014 in the central area of Tempelhofer Feld has been installed on the middle of the southern runway.

The Skykilometer is a one-dimensional object. It has no width and no depth and is expressed only in the vertical height.

He rises intangible in the Zenit one kilometre and is experienced only in its entirety via digital media or the free imagination.

He shines as imaginary lighthouse on the Tempelhofer field and stands as a symbol for the terms-

Freedom and space in the urban space,

which need to be redefined at any time and dimensioned.

Starting from the base mark the route is specified by mile both East and West on the runway through reference points, so that the Skykilometer horizontally opens on the two routes.

The Skykilometer refers to the Earth vertically drilled by Walter De Marias kilometers, the 1977 in the context of the 6th Kassel Documenta permanently filled with 5 cm thick brass rods.

The Skykilometer precludes kilometers as immaterial to the Earth.